Technik, Einstellung, Motorrad,

 

Die richtige Einstellung zum Motorrad finden.


Die Überschrift bezieht sich nur auf die technische Einstellung. Wer bis hier liest, bringt die emotional richtige Einstellung sicher mit. Was die Wenigsten wissen ist, wie präzise man ein Motorrad auf die individuellen und persönlichen Gegebenheiten und Umstände einstellen kann. So dass es wirklich dein Motorrad ist, dass exakt zu dir passt. Stichworte, die hier den Ausschlag geben, heissen: Negativ- und Positivfederweg, Federvorspannung einstellen, Federvorspannung hinten, die Gabel ist nicht vorspannbar - was nun?,  stimmt die Federhärte?, Gabelfedern tauschen, Dämpfung einstellen, gefühlte Dämpfung, die Einstellschräubchen, immer von der Werkseinstellung ausgehen, Zugstufe vorne, Zugstufe hinten, Druckstufe vorne und Druckstufe hinten. Na hättest du gedacht, dass es so viele Optionen gibt, bist du die perfekte Einstellung findest?

Wer sich so perfekt  auf das Motorradfahren einstellt, der kommt auf seinen Motorradtouren auch in den vollen Genuss dessen, was technisch möglich ist. Ausführliches hierzu, hier entlang...

 

Den ganzen Artikel hier lesen

29.12.2010
Weitere Links: